KlimaNews

KlimaNews

Lesen und Weitererzählen ist gut, Handeln ist besser.

Wo es klemmt Zwar werde vordergründig  nur über technische Details verhandelt, schreibt Die Zeit über den Beginn des High-Level-Segments  des Klimagipfels, wie die Experten jeweils die zweite Verhandlungswoche nennen, inder die Ministerinnen und Minister die Verhandlungen von ihren technischen Fachleuten übernehmen. Aber wenn diese technischen Details nicht geklärt sind, die verbindlich festhalten, wie die Fortschritte der einzelnen […]

Read more

Nachdem der Nationalrat das CO2-Gesetz nach zehnstündiger Diskussion versenkt hat, will nun niemand schuld sein an dem Debakel. Die Fakten sind klar: Die SVP war von Beginn weg gegen die Vorlage. In der Detailberatung nutzten SVP und FDP, die im Nationalrat die Mehrheit haben, jede Chance, die Vorlage des Bundesrates möglichst zu verwässern. Gescheitert ist […]

Read more

Der Auto- und Flugverkehr haben seit 2000 massiv zugenommen Herr und Frau Schweizer sind permanent unterwegs, vor allem mit dem Auto und dem Flugzeug. Eine Auswertung neuer Zahlen durch die NZZ zeigt: Seit dem Jahr 2000 hat der Verkehr auf Strasse und Schiene um einen Drittel zugenommen, der Flugverkehr gar um 60 Prozent. Im Schnitt legt […]

Read more

Die Zahl der «Schneetage» in der Schweiz hat in den vergangenen Jahrzehnten drastisch abgenommen, in den tiefen Lagen (von 201 – 800 m.ü.M) im Durchschnitt um 48 Prozent, in mittleren Lagen (8001 – 1300 m) um minus 35 Prozent und in hohen Lagen (1301 – 1800 m) um minus 25 Prozent. Das berichtet der Tages-Anzeiger […]

Read more

Die Schweiz lsndet bloss  auf Rang 9. Wie jedes Jahr veröffentlichen die drei Umweltorganisationen Germanwatch, CAN Europe und das New Climate Institute jeweils im November ihren Klimaschutz-Index.  Die Schweiz rangiert dabei auf Position 9 hinter den Spitzenreitern Schweden, Marokko, Litau, Lettland und Grossbritannien – die ersten drei Plätze wurden allerdings nicht vergeben, weil die Umweltorganisationen der […]

Read more

Was wir schon immer ahnten, belegt jetzt jene von der amerikanischen Regierung veröffentlichte Studie, die Präsident Trump am liebsten ganz ignorieren würde: Es koste viel weniger, das Klima zu schützen, als später die Schäden zu beheben, fasst die Süddeutsche Zeitung, den Report zusammen. 2006 hatte der damalige Weltbank-Chefökonom Nicholas Stern für die britische Regierung erstmals die Kosten […]

Read more

Gibt es auf der Redaktion der NZZ tatsächlich subversive Dienstredaktoren? Anders lässt sich der obige Titel auf der NZZ-Wirtschaftsseite kaum zu erklären, denn der Begriff Ablasshandel  hat, wo immer er verwendet wird, ein übles Geschmäckle. (Der Titel findet sich denn auch bloss in der Printausgabe, für NZZ Online und für das Archiv wählte man dann […]

Read more

Die Bank of England verlangt laut der Süddeutschen Zeitung von Versicherungen und Banken im Vereinigten Königreich bis Mitte Januar detaillierte Auskunft, wie sie mit den Risiken der Erderwärmung umgehen. „Es braucht ein klares Engagement und Verantwortung auf Vorstandsebene, um die finanziellen Risiken des Klimawandels zu managen“, heißt es im Schreiben der Zentralbanker. Die Bank of England […]

Read more

In der WoZ kommentieren Caroline Baur und Daniel Stern die Nationalratsdebatte über das CO2-Gesetz. Ihr Fazit vorweggenommen: «Die Mehrheit aus SVP- und FDP-ParlamentarierInnen denkt nicht daran, die Worte (von UN-GeneralsekretärAntonio Guterres, für Viele gehe es um Leben und Tod) aus Kattowitz ernst zu nehmen. Man geht dieses Thema in gutschweizerischer Selbstbezogenheit an.»  Dass SVP und FDP alle Vorschläge […]

Read more

Die Entwicklungsorganisation Germanwatch hat an der Klimakonferenz in Kattowitz einen Report veröffentlicht , laut dem im Jahr 2017 mehr als 11’500 Menschen durch Stürme, Starkregen und Dürren gestorben sind. Besonders hart, zitiert die Süddeutsche Zeitung den Report,  habe es Puerto Rico mit fast 3’000 Todesopfern durch Hurrikan Maria getroffen. Im kleinen, karibischen Commonwealth-Staat Dominica, nicht zu verwechseln mit […]

Read more