KlimaNews

KlimaNews

Lesen und Weitererzählen ist gut, Handeln ist besser.

Jetzt stürzt sich auch Eric Gujer, der Chefredaktor der NZZ, ins rhetorische Getümmel um die Klimastreikbewegung, die Windungen der Politiker und Wendungen der Parteien. Was er schon im Lead fordert, ist eine „kohärente Energiepolitik“. Wer könnte ihm da widersprechen? Bei so viel richtiger Absicht verzeiht man ihm auch einen kleinen Lapsus bereits in der Ouvertüre: […]

Read more

In der Frühlingsausgabe des Magazins „global“ der Arbeitsgemeinschaft Alliance Sud berichtet Jürg Staudenmann von einem Rechtsgutachten, das etliche Barrieren aus dem Weg räumt, hinter denen sich die Gegner einer wirkungsvollen Klimapolitik verschanzt haben. Das klingt nach Juristenfutter und ist es auch; es geht darum, ob etliche klimapolitische Forderungen verfassungskonform seien oder nicht. Aber zugleich ist […]

Read more

In der Weltwoche vom 21. März demonstriert Roger Köppel, wie man gleichsam über Nacht zu einem Klimaexperten wird, der es locker mit der Expertise, dem Fachwissen von Tausenden von Physikern, Chemikern, Biologen, Geologen, Ozeanografen, Meteorologen und Archäologen aufnimmt. Auf knapp einer Zeitschriftenseite will Köppel mit den sechs „wichtigsten unbestrittenen Fakten beweisen, dass all das purer […]

Read more

Die Weltwoche, das neue Zentralorgan der wahren Klimawissenschaft, hat wieder einmal zugeschlagen. Auf nur neun Zeitschriftenseiten belegen die beiden Weltwoche-Klimaexperten Roger Köppel und Alex Baur mit einigen weiteren Hilfskräften, dass all die Zehntausenden von Klimaforschern, die an Hunderten von Hochschulen und Forschungsinstituten arbeiten, entweder keine Ahnung haben, wie die Naturwissenschaften im allgemeinen und  die Klimawissenschaften im […]

Read more

Jetzt kommt ein bisschen neue Bewegung in die Diskussion um das CO2-Gesetz: Vertreter der FDP und CVP wollen im Ständerat mit einer Flugticketabgabe der SP, den Grünen und Grünliberalen entgegenkommen. Noch im Dezember hatte eine Mehrheit von SVP und FDP im Nationalrat eine Flugticketabgabe abgelehnt und mit weiteren Abstrichen den Entwurf des CO2-Gesetzes so bis […]

Read more

Endlich wissen wir es: Wer sich für einen wirksamen Klimaschutz einsetzt, ist entweder traumatisiert, opportunistisch oder dumm. Diese Einsicht verdanken wir dem Ökonomen Hans Rentsch, der als einer der permanenten Gastautoren der NZZ die Fraktion der Klimaskeptiker vertritt. Weil die „politische Schweiz durch graue und schwarze Listen internationaler Organisationen traumarisiert ist“, erklärt Rentsch, wird sie […]

Read more

Fast nur mit der Lupe findet man in den Medien den Hinweis, dass die Fraktionen der SP und der AL, der Grünen, Grünliberalen und der EVP am Mittwoch (20. März) im Zürcher Gemeinderat gemeinsam eine Motion eingereicht haben, die weitgehend den Forderungen der ausserparlamentarischen Klimabewegung entspricht. Ziel der Motion ist eine Änderung der Gemeindeordnung, der […]

Read more

Der Erfolg der Klimastreikbewegung muss die Verharmloser des Klimawandels gehörig erschreckt haben. Sie machen, jetzt auch in der NZZ am Sonntag, mobil. Und was sich die NZZ als seriöses Weltblatt noch nicht so richtig getraut zu schreiben, das erledigen für sie gern gesehene Gastautoren, – im Themenbereich Klima etwa der emeritierte Basler Ökonomieprofessor Silvio Borner […]

Read more

„Die Redaktion empfiehlt“, heisst es beim Online-Portal des Tages-Anzeigers. Und man wundert sich, denn was einem da als Leselektüre empfohlen wird, ist ein Interview mit Roger Köppel, der als Weltwoche-Chefdemagoge und SVP-Nationalrat zu den übelsten Hetzern der Klimaleugner-Fraktion gehört. Dass er über die „Kinder“, wie er die jungen Klimaaktivisten abschätzig nennt, herzieht wie ein verbitterter […]

Read more