Schlagwort: Meeresspiegel

Sowohl die NZZ wie die Tamedia-Zeitungen berichten von zwei Studien, welche den Gletscherschwund in den vergangen rund 50 Jahren dokumentieren. Der Befund ist verheerend: Seit 1961 verloren die Gletscher – ohne die Eisschilde von Grönland und in der Antarktis – weltweit rund 9000 Milliarden Tonnen Eis. Das entspricht, so zitiert der Tages-Anzeiger Michael Zemp, den Glaziologen […]

Read more

Es könnte noch schlimmer kommen als bisher angenommen: Ein Spezialbericht Ozean des Weltklimarats (IPCC) , der im Juni oder September veröffentlicht werden soll, rechnet offenbar damit, dass der Meeresspiegel bis Ende des Jahrhunderts bis zu 1,3 Meter ansteigen könnte. Das steht laut Frankfurter Rundschau in einem Entwurf des Berichts, welcher der japanischen Tageszeitung „The Mainichi“ zugespielt […]

Read more

Auch in der Antarktis schmilzt das Eis immer schneller weg. Waren es in den 1980er-Jahren noch 40 Milliarden Tonnen pro Jahr, ist der Verlust in diesem Jahrzehnt auf 252 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr angestiegen. Die im amerikanischen Fachjournal Proceedings of the National Academy of Science veröffentlichte Studie von Forschern der University of California zeigt, dass die Westantarktis […]

Read more