KlimaNews

KlimaNews

Lesen und Weitererzählen ist gut, Handeln ist besser.

Nachdem die Schweizer Klimastreikbewegung in der vergangenen Woche ohne Not und in vorauseilender Harmlosigkeit darauf verzichtet hat, in der Debatte um das neue CO2-Gesetz Druck & Dampf zu machen, fordert sie vor der Nationalrats-Debatte die „sehr geehrten Damen und Herren, die „sehr geehrten Parlamentsmitglieder“ immerhin noch einmal auf, das Gesetz in der Debatte wesentlich zu […]

Read more

Es gehört zu den beliebtesten Märchen von links bis rechts, von der FDP und CVP/BDP bis zu den Grünen, der GLP und der SP, dass“das Volk“ einfach noch nicht bereit sei für wirklich wirksame Klimaschutzmassnahmen. Und man deshalb das gefällige, aber auch wirkungslose CO2-Gesetz durchwinken müsse. Denn man dürfe „das Volk“ nicht „überfordern“, sondern müsse […]

Read more

 „Taktisch klug!“ findet die Grünen-Präsidentin Regula Rytz den jüngsten Entscheid der Klimastreikbewegung, ein Referendum gegen das neue CO₂-Gesetz zum Vornherein auszuschliessen. Und Jonas Kampus, einer der Sprecher von „climatestrike“, meint laut den Tamedia-Blättern: „Wir halten es aus strategischer Sicht nicht für sinnvoll, jetzt mit einem Referendum zu drohen.“ Aber egal ob taktisch oder strategisch unklug […]

Read more

Die Umweltministerin Simonetta Sommaruga zeigt sich gern auch mal an einer Klimademo und hat natürlich sehr viel Verständnis für die Anliegen der Klimajugend. Jetzt hat die Schweizer Klimabewegung „Climatestrike“ einen Aktionsplan vorgelegt und „Bundesbern“, neben der Umweltministerin auch die SP und die Grünen, müssen Farbe bekennen, ob die Liebe zur Klimajugend auch über schöne, grosse […]

Read more

Die Schweiz tut nicht gerade viel, um die Produktion von Strom aus Sonnen- und Windenergie zu steigern. Nur fünf der 27 EU-Ländern stehen im Vergleich noch schlechter da als die Schweiz, obwohl allein mit dem Ausbau der Fotovoltaik mehr Strom produziert werden könnte als die Schweiz heute insgesamt verbraucht. Das belegt eine kürzlich veröffentlichte Studie […]

Read more

Es gehört nicht erst seit Donald Trump zu den billigeren Tricks von Demagogen, eine völlig unrealistische, abstruse Drohsituation zu erfinden und dann zu beweisen, dass dies eine hochgefährliche Sache sei, die es unbedingt zu bekämpfen gelte. Auch Tages-Anzeiger-Redaktoren arbeiten hin und wieder mit solchen faulen Tricks, etwa wenn es gilt, wieder einmal die Klimastreikbewegung in […]

Read more

War da nicht mal was? Hambacher Forst? Kohleausstieg? Klimakabinett und Klimapaket? Die deutsche Klimapolitik, vor anderthalb Jahren noch eines der wichtigen Reformprojekte der grossen Koalition, dümpelt nur noch vor sich hin. Und das nicht erst seit der Corona-Krise. sondern weil man die grundlegenden Meinungsverschiedenheiten von Anfang an mit rhetorischen Leerformeln zugekleistert hat, anstatt sie zu […]

Read more

Alle zwei, drei Wochen überrascht uns Eric Gujer, der Chefredaktor der Neuen Zürcher Zeitung, mit einer neuen Denksportaufgabe. Die Frage zu seinen samstäglichen Leitartikeln lautet immer gleich: Was wollte uns Herr Gujer eigentlich sagen? Es gibt aber, zumal bei der NZZ am Sonntag, durchaus auch Autoren, die kein ideologisches Brett vor dem Kopf haben und […]

Read more

Als es diese Woche in der Sondersession um die Rettung der Swiss, der Edelweiss und einiger flugnaher Unternehmen ging, sprach sich der Bundesrat einmal mehr gegen alle rotgrüne Klimaforderungen aus. Die bürgerliche Ratsmehrheit war glücklich und lehnte alle Forderungen der SP und Grünen ab, die Rettung der Swiss mit Klimaauflagen zu verbinden. Sie habe allergrösstes […]

Read more

Anfangs dieser Woche, am 27. und 28 April, fand in Berlin der sogenannte Petersberger Klimadialog statt, die vielleicht wichtigste klimapolitische Konferenz dieses Jahres. Die Schweizer Medien nahmen von dieser Konferenz kaum Kenntnis. Die Schweizer Klimabewegung allerdings auch nicht. Der Petersberger Klimadialog, ein informelles Meeting der Umwelt- und Energieministerinnen und -minister aus etwa 30 Ländern, wurde […]

Read more