Kategorie: Klimawissen

Seit über einem Vierteljahrhundert beschliessen die Politiker Jahr für Jahr, jetzt aber wirklich ernst zu machen und die Emissionen von Treibhausgasen drastisch zu senken. Das Resultat dieser rhetorischen Bemühungen: In den vergangenen 25 Jahren stiegen die Treibhausgas-Emissionen von rund 21 Gigatonnen auf (je nach Zählweise) weit über 30 Gigatonnen. Und sie steigen weiter, allein im […]

Read more

Fast hätte die NZZ einen kleinen Coup gelandet. Aber nur fast; denn das engagierte Plädoyer gegen Internet und Streamingdienste schoss – haarscharf daneben. „Streaming ist das neue Fliegen“, titelte die NZZ auf der Frontseite, und wer wollte, konnte den Artikel sehr wohl auch als Angriff auf „die Jungen“ verstehen, die ja bekanntlich für das Klima […]

Read more

Völlig unmöglich sei es, die gesamte Welt ausreichend mit grüner Energie zu versorgen, sagen nicht bloss Klimaskeptiker, sondern auch die selbsternannten „Realisten“ in Politik, Wirtschaft und Medien. Eine gross angelegte seriöse wissenschaftliche Studie zeigt nun aber, dass das sehr wohl möglich ist. Geht es wirklich ganz ohne Öl, Kohle, Gas und Atomkraft? Nur und ausschließlich […]

Read more

Die Schweiz wird die Emissionsziele, die sie sich mit dem CO2-Gesetz selber gegeben hat, deutlich verfehlen. Schuld daran sind vor allem der Verkehr und die Heizungen. Worum geht es genau? Im Rahmen des Kyoto-Protokolls hat sich die Schweiz international verpflichtet, ihre mittleren jährlichen Treibhausgasemissionen bis 2020 um 15.8 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Die Umsetzung dieser […]

Read more

Windräder spielen in der Schweizer Energiepolitik zwar keine dominierende Rolle, gemäss der Energiestrategie sollen sie aber bis 2050 doch rund 7 Prozent des Strombedarfs decken. Jetzt streiten Windkraft-Gegner und -Befürworter wieder einmal, ob das überhaupt möglich ist. Anlass ist der neue Windatlas, den das Bundesamt für Energie (BfE) vor kurzem im Internet aufgeschaltet hat und […]

Read more

Sowohl die NZZ wie die Tamedia-Zeitungen berichten von zwei Studien, welche den Gletscherschwund in den vergangen rund 50 Jahren dokumentieren. Der Befund ist verheerend: Seit 1961 verloren die Gletscher – ohne die Eisschilde von Grönland und in der Antarktis – weltweit rund 9000 Milliarden Tonnen Eis. Das entspricht, so zitiert der Tages-Anzeiger Michael Zemp, den Glaziologen […]

Read more

Ist die Schweiz nun ein Klima-Champion oder doch eher ein Drückeberger? Die NZZ hat für beide Ansichten in der gleichen Ausgabe eine passende Schlagzeile: „Schweiz steht bei CO2-Ausstoss gut da“, heisst es auf der Frontseite – das macht trotz der mangelhaften Grammatik einen guten Eindruck. Im Wirtschaftsteil klingt es dann ein bisschen anders: „Ein Musterschüler […]

Read more

„Der Klimawandel läuft zunehmend schneller ab, die Folgen verschärfen sich“, sagte António Guterres, der Generalsekretär der Vereinten Nationen, „was wir bislang dagegen tun, kann damit nicht Schritt halten.“ Anlass für diese Mahnung ist der neueste Klimabericht der Weltmeteorologieorganisation WMO, der die aktuellen Daten zum Zustand des globalen Klimas und zu den sozioökonomischen Folgen des Klimawandels zusammenfasst. […]

Read more

Jetzt kommt ein bisschen neue Bewegung in die Diskussion um das CO2-Gesetz: Vertreter der FDP und CVP wollen im Ständerat mit einer Flugticketabgabe der SP, den Grünen und Grünliberalen entgegenkommen. Noch im Dezember hatte eine Mehrheit von SVP und FDP im Nationalrat eine Flugticketabgabe abgelehnt und mit weiteren Abstrichen den Entwurf des CO2-Gesetzes so bis […]

Read more

Immer noch wird häufig und heftig diskutiert, was unter Klima-Notstand denn eigentlich gemeint sei. Am 24 .Januar wies klimanews.ch auf einen Artikel des Basler Staatsrechtsprofessors Markus Schäfer in der WoZ hin, der den Begriff als ein vor allem politisches Statement ohne juristische Verbindlichkeit definierte. Unklar blieb, welchen Inhalt denn dieses politische Statement umfasse. Inzwischen haben […]

Read more