Kategorie: Klimapolitik

Am 20. September, kurz vor dem Klimagipfel in New York, hat die deutsche Regierung das sogenannte Klimapaket verabschiedet, ein dürftiger Kompromiss des sogenannten Klimakabinetts. Während sich die beteiligten Ministerinnen und Minister gegenseitig auf die Schultern klopften, waren sich Klimawissenschafter, Umweltorganisationen, Klimaaktivisten und Opposition einig darin, dass der Kompromiss niemals ausreicht, um die vorgegebenen Klimaschutzziele zu […]

Read more

Nach dem Schaulaufen beim New Yorker Klimagipfel gilt es nun ernst: Im Dezember findet in Santiago de Chile die jährliche Konferenz der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCC COP 25) statt. Einige Entscheide müssen dort zwingend gefällt werden, damit das Klimaabkommen von Paris Anfang 2020 in Kraft treten kann. Aber: An einer Vorbereitungskonferenz in Bonn zeigte sich, dass die […]

Read more

Was wissen wir eigentlich über den New Yorker Klimagipfel vom 23. September, ausser dass Greta Thunberg dort eine kurze, eindringliche Rede hielt, welche eine weltweite Debatte auslöste, ob die 16jährige Schwedin nun eine neue Jeanne d’Arc, ein weiblicher Martin Luther King, eine Prophetin sei oder nur ein armes Opfer skrupelloser Erwachsener, welche die Klimajugend ins […]

Read more

Gerade ein bisschen zu spät, nämlich erst knapp bevor die grosse Klima-Demo in Bern begann, erteilte NZZ-Redaktor Peter Rásonyi in einem Leitartikel den erwachsenen Unterstützern der Friday for Future-Bewegung einen Rüffel. Und sein Kollege vom Berliner NZZ-Büro, Marc Felix Serrao, übte sich gleichentags im Nachtreten. (Ergänzt am 1. Oktober durch einen Nachtrag.) Das argumentatorische Strickmuster […]

Read more

Die Online-Zeitung „Republik“ hat ihren diesjährigen Klimareport veröffentlicht, eine umfassende, sorgfältige recherchierte, kritische Bestandsaufnahme der aktuellen Schweizer Klimapolitik. Nur das Fazit ist dann doch einigermassen abstrus. Noch vor zwei Jahren musste man Texte zum Thema Klima und Umwelt in den Schweizer Zeitungen fast mit der Lupe suchen, wenn nicht grad zufällig ein Klima- oder Umweltgipfel […]

Read more

Nach einem 20-stündigen Verhandlungsmarathon hat sich das sogenannte Klimakabinett in Berlin am vergangenen Freitag auf ein Paket von Massnahmen zum Erreichen der Klimaziele 2030 geeinigt. Die Experten, die Oppositionsparteien, die Klimaaktivisten und die Umweltverbände sind entsetzt, die deutsche Autoindustrie reibt sich wieder einmal die Hände. Kurze Vorgeschichte: Auf diesen Samstag hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres die […]

Read more

Kurz bevor am kommenden Montag die grosse Debatte über die Revision des CO2-Gesetzes losgeht, machen die Tamedia-Blätter noch einmal klar, was sie für vernünftig halten: Eine garantiert völlig wirkungslose Flugticketabgabe, die niemandem „weh tut“ und deshalb alle Chancen hat, bei einer allfälligen Volksabstimmung durchzukommen. „Es ist nun unsere Aufgabe, eine vernünftige Lösung anzubieten“, zitiert der […]

Read more

Die einen Zeitungen (ihr Name ist KlimaNews.ch bekannt) bringen zwar auch vermehrt Artikel über das Klima, den Klimawandel und den Widerstand der Klimakids vom Friday for Future. Sie machen es wie immer ausgewogen – oder was sie darunter verstehen. Die NZZ etwa bringt seitenlange Texte von sehr wichtigen Leuten gegen die Flugticketabgabe und kaum einen […]

Read more

Während in der Öffentlichkeit leidenschaftlich über die Flugticketabgabe, über eine CO2-Steuer oder Lenkungsabgabe für Treibstoffe, über SUV und Elektroautos diskutiert, redet kaum jemand über einen anderen wichtigen Teil des neuen CO2-Gesetzes, nämlich über den Beitrag der Schweiz an die internationalen Klimafonds. Im Hinblick auf die Debatte im Ständerat stellt Alliance Sud jetzt eine Reihe von […]

Read more

Sollen SUV verboten werden, weil wir die SUV-Fahrer für doofe Bluffer halten? Oder stirbt im Gegenteil die Freiheit, wenn SUV verboten werden? Zwei Kulturredaktoren des Tages-Anzeigers verlaufen sich in Glasperlenspiele und diskutieren ziemlich am Thema vorbei. Vielleicht haben ja doch jene Spötter recht, die behaupten, Kulturredaktoren könnten über Alles schreiben, auch über Dinge, von denen […]

Read more