Schlagwort: Schülerstreik

Als erste Schweizer Stadt hat Basel am Mittwoch (20. Februar) den Klimanotstand ausgerufen. Der Basler Grosse Rat, das baselstädtische Parlament, nahm eine von der Jugendbewegung Klimastreik verfasste Klima-Resolution mit 71:17 Stimmen (bei 6 Enthaltungen) an. Eingebracht wurde die Resolution vom Grünliberalen Aeneas Wanner und einigen Mitunterzeichnenden. Ihr Ziel, das rechtlich keine Verbindlichkeit hat, ist es, […]

Read more

Der SonntagsBlick meldete es und am Montag war es auch dem Tages-Anzeiger eine kleine Meldung wert: Die junge Basler SP-Nationalrätin Samira Marti fordert den Bundesrat auf, den Klimanotstand auszurufen. Damit trage sie, schreibt der SoBli, die Anliegen der Klima-Schülerproteste ins Parlament. Überdies fordert Samira Marti, dass neue Gesetze nur dann eingeführt werden dürfen, wenn sie […]

Read more

In 13 (oder gar 14) Schweizer Städten demonstrierten am Samstag (2. Februar) mehr als 38’000 Menschen für mehr Klimaschutz. An den Demonstrationen nahmen auch viele Eltern mit Kindern und älteren Leuten teil. Nach Angaben der Polizei und Schätzungen von Reportern der Nachrichtenagentur Keystone-SDA beteiligten sich laut Tages-Anzeiger landesweit mehr als 38’000 Personen an den Demonstrationen. […]

Read more

Die Meldung der Deutschen Presseagentur (dpa) ist nur kurz, aber doch einigermassen spektakulär: Die EU-Kommission, so etwas wie die Regierung der Europäischen Union, begrüsst die weltweiten Klimastreiks und Proteste der Jugendlichen für mehr Klimaschutz. „Ich denke, das ist eine sehr positive Entwicklung“, sagte ein Sprecher der Kommission. Die jungen Leute seien brennend für dieses wichtige […]

Read more

Fast könnte man meinen, die NZZ sorge sich um den Klimastreik. Oder um die Gletscherinitiative. Oder um beide. So ganz klar ist das derzeit nicht. Während die meisten Schweizer Tageszeitungen, so etwa die Tamedia-Zeitungen, die Lancierung der Gletscherinitiative mit einer winzigen SDA-Meldung abtun, widmet die NZZ der Initiative und dem Klimastreik der Schülerinnen und Schüler […]

Read more

Rund 10’000 Schülerinnen, Schüler und Studierende demonstrierten am Freitag vor dem Wirtschaftsministerium in Berlin für einen schnellen Kohleausstieg und einen wirkungsvollen Klimaschutz. Als Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Rande der Demonstration auftauchte und den Presseleuten Interviews geben wollte, wurde er von den Klimastreikenden ausgebuht und ausgepfiffen. „Wir wollen nicht, dass er redet, sondern dass er […]

Read more

Zu den Forderungen, mit denen Zehntausende von Schülerinnen und Schüler seit Wochen auf die Strassen gehen, gehört die Forderung nach einem Klimanotstand. Was die jungen Demonstranten darunter verstehen, hat bisher weder der Tages-Anzeiger noch die NZZ nachgefragt. In der neuen Ausgabe der WochenZeitung, die dem Klimastreik die Frontseite und eine weitere ganze Seite widmet, wird’s […]

Read more

3’500 Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten versammelten sich am vergangenen Freitag (18. Januar) im deutschen Freiburg im Breisgau auf dem Platz der Alten Synagoge, um gegen die Untätigkeit der Politiker in Sachen Klimawandel zu demonstrieren. Ihnen widmet die Süddeutsche Zeitung eine ganzseitige Reportage, „einen Besuch bei den Aufständischen“. Die Reporterin Renate Meinhof redet mit […]

Read more

Die Basler Zeitung, die seit dem vergangenen Oktober zum Tamedia-Konzern gehört, von deren Zentralredaktion den Grossteil ihrer Texte bezieht, aber noch eine eigene Lokalredaktion unterhält, kann nichts mt dem Klimastreik der Basler Schülerinnen und Schüler anfangen. In einem überlangen Kommentar gab sich am Samstag (19. Januar) der BaZ-Redaktor Serkan Albrecht alle Mühe, die Streikenden zu […]

Read more

Weit über 20’000 Schülerinnen und Schüler in 15 Schweizer Städten haben am Freitag (18. Januar) gestreikt, um die Öffentlichkeit aufzurütteln und gegen die Untätigkeit der Politikerinnen und Politiker zu demonstrieren. Seit Mitte Dezember, als in Zürich erstmals einige hundert Schülerinnen und Schüler auf die Strasse gingen, hat diese neue Jugendbewegung über Facebook, Whatsapp und Instagram […]

Read more